Feinstaub Frei

Einführung zum Thema Feinstaub

Ich zeige Ihnen wie Sie hier feinstaubbelastetes Büro zum Gesundheitsbüro verwandeln werden!

Hallo und Guten Tag. Wir von der der isarcolor GmbH München helfen Ihnen dabei gesundheitsunbedenklich im Büro zu arbeiten, und langfristig ihre Lebensqualität  zu verbessern.

tonerstaub

Welche Gefahren verbergen sich hinter Tonerstaub?

Tonerstaub wird von Zellen aufgenommen und wirkt giftig

10% aller Todesursachen in Deutschland gehen auf Erkrankungen der Atemwegsorgane zurück

Tonerstaub sind tief lungengängig und legen sich in den Lugenbläschen ab

Tonerstaub lässt ähnliche viele Sauerstoffradikale in den Zellen enstehen wie einige Asbestsorten

Es gibt keine Grenzwerte für Feinstaub am Arbeitsplatz

Die Ergebnisse sind alarmierend genug, um vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen

Staublunge

Kernproblem

Kennen Sie das auch? Sie arbeiten täglich über 8 Stunden im Büro und sind schlichtweg den Feinstaub von Ihrem Kopierer oder Laserdruckern ausgeliefert. Sie sind ab und an abgeschlagen, leiden unter trockenem Husten oder sind ständig müde, aber wissen nicht wovon? Sie suchen einfach einen Ansprechpartner der sich mit dem Problem beschäftigt hat. Dann sind Sie hier an der richtigen Stelle. Denn ich werde Ihnen zeigen wie Sie ein völlig neues Lebensgefühl in Ihrem Büro entwickeln.

toner

Eine kleine Geschichte

Ich möchte Ihnen kurz eine interessante Geschichte über einen Besucher erzählen. Dieser Interessent ist in der Lebensmittelbranche tätig. Er hat unsere Vorschläge aus unserem Gutachten umgesetzt. Die Situation vor Ort stellte sich folgendermaßen dar: Mitarbeiter waren teils demotiviert und klagten über diverse gesundheitliche Symptome, wie zb. Migräne, Abgeschlagenheit, Räuspern, Husten und einer trockener Nase. Nach der Umsetzung unserer Vorschläge aus dem Gutachten konnte vor Ort endlich wieder gesundheitsbewusster gearbeitet werden. Der Hintergedanke immer dem Feinstaub im Büro ausgesetzt zu sein hat der Kunde abgelegt. Die Stimmung hat sich seit dem deutlich verbessert, die gesundheitlichen Beschwerden gingen deutlich zurück. Die Verbesserung wurde durch den Rückgang der Fehltage messbar.

abgeschlagenheit

Was schreibt die Presse?

Über Google findet man zahlreiche Berichte über Feinstaubbelastung im Büro und Ihre Gesundheitsrisiken. Suchen Sie einfach mal nach Begriffen wie "Tonerstaub", "Toner krebserregend" oder "Feinstaub"

Google

Wissenschaftliche Ergebnisse besorgnisserregend

Die feinen Partikel aus Kopierern und Laserdruckern können nach Ansicht von Freiburger Wissenschaftlern Krebs verursachen. Forscher des Freiburger Universitätsklinikums konnten nach eigenen Angaben erstmals nachweisen, dass Lungenzellen genetische Schäden aufweisen, wenn sie den Emissionen von Kopierern und Laserdruckern ausgesetzt sind.

Tonerstaub

Sind auch Sie betroffen?

Enthält ihr verwendeter Toner krebserregende Inhaltsstoffe?

In welchem Umfang ist die Arbeitsumgebung belastet?

Sind die Geräte vorteilhaft im Unternehmen platziert?

Sind die Arbeitswege zu den Geräten optimal nutzbar?

Tonerpartikel

Problemlösung

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, fordern Sie unseren kostenlosen GratisReport "Die 11 häufigsten Irrtümer über Feinstaub" an.

Tonerstaub
468
Leser
(seit dem Start am 06.06.2013)